• Deutsch
  • English

Kratzer in Effektoberfläche

Schritt: 

Lose Teile entfernen. Oberfläche reinigen. Mit der runden Seite des Kantenegalisierers die Schadensränder rund drücken - immer in Maserungsrichtung.

Verwendete Produkte: 

Mehrere Farbtöne passend zur Oberfläche auswählen.

Verwendete Produkte: 

Effektwachs-Stangen abwechselnd an die heiße Spitze des Schmelz-Wichtels halten. Achtung: Schmelzgerät nicht zu heiß einstellen.

Anschließend Farbtongemisch einfließen lassen.

Bei tieferen Schäden ist durch die Transparenz des Effektwachses eine Vorarbeit mit Hartwachs notwendig: Schadstelle wird zunächst mit Hartwachs befüllt und nur in der obersten Schicht mit Effektwachs ergänzt.

Überschüssiges Wachs mit dem Füllstoff-Hobel abtragen.

Verwendete Produkte: 

Mit Sprüh-König® Ansatzlos PLUS eine Zwischenversiegelung vornehmen. Aus 30 - 40 cm nebeln - nicht zu nass sprühen. Mit dem Struktur-Pinsel-Stift können sie die Maserung nachziehen.

Die befüllte Schadstelle mit Sprüh-König® Ansatzlos PLUS oder mit Klarlack PLUS versiegeln. Aus 30 - 40 cm nebeln - nicht zu nass sprühen.

Verwendete Produkte: